Wer wir sind

Über uns

Frei & los e.V. ist eine reformatorische Initiative, die zum Ziel hat, die befreiende Botschaft des Evangeliums in das digitale Zeitalter zu bringen. Erfahre in unserem Leitbild mehr darüber, was wir glauben und was wir tun. Wir freuen uns, wenn du uns unterstützen möchtest durch deine Mitarbeit sowie durch Spenden.

Was wir glauben

Das Evangelium

Alles steht und fällt mit Jesus. Er ist der Grund, aus dem wir Freiheit atmen. Denn Christus hat mit uns den Platz getauscht. Er hat unsere Verfehlungen auf sich genommen und uns wird sein vollkommenes Leben im Glauben angerechnet. Nun stehen wir vor Gott gerecht da. Nicht durch unsere guten Leistungen, sondern durch Jesu Tod am Kreuz. Wir sind uns gewiss: Gott schaut uns freundlich an.

Die Reformation

Dieses befreiende Evangelium haben die Reformatoren um Martin Luther vor 500 Jahren wiederentdeckt. Die Botschaft hatte eine solche Sprengkraft, dass sie sich wie ein Lauffeuer verbreitete. Auch im 21. Jahrhundert hat sie nichts von ihrer Stärke verloren.

Jesus kommt zu Dir

Vergebung ist kein abstraktes Konzept, sondern passiert, wenn wir den Zuspruch hören: „Dir ist vergeben. Ich spreche Dich Frei & los.“ Wir dürfen Gottes Gnade also hören, aber ebenso fühlen und schmecken. In der Heiligen Taufe schenkt uns Gott ein neues Leben. Im Heiligen Abendmahl legt sich seine Vergebung auf unsere Lippen. So kommt Jesus heute zu uns.

Christus hält Dich

Wir haben einen nüchternen Blick auf das christliche Leben. Auch wenn wir vor Gott gerecht da stehen, bleibt Sünde Teil unseres Lebens. Christen scheitern. Deshalb leben wir jeden Tag aus der Botschaft: Christus gibt sich für Dich. Er wird dich weiterhin halten und tragen. Ganz egal, was kommt.

Fest gegründet

Unser Glaube ist fest gegründet in Gottes Wort, wie wir es in der Bibel lesen. Für Glaubensfragen ist die Bibel daher unsere Regel und Richtschnur. Alle weiteren wichtigen Glaubensinhalte sind im Konkordienbuch der lutherischen Kirche wunderbar zusammengefasst.

Was wir tun:

Im Zeitalter der Reformation hat sich das Evangelium rasant von Wirtshaus zu Wirtshaus verbreitet, befeuert durch die Erfindung des Buchdrucks. In diesem Geist will Frei & los die gute Nachricht heute in das digitale Zeitalter tragen.

Die Plattform

Dazu bietet Frei & los eine digitale Plattform, auf der das Evangelium mit Medienformaten – wie beispielweise Videos, Podcasts und Artikeln – zu jedermann kommt.  

Die Konferenz

Frei & los initiiert die Konferenz GROSSE FREIHEIT 2020, die im Mai 2020 in Hamburg stattfindet. In Vorträgen, Workshops und dem gemeinsamen Feiern des Gottesdienstes stärken wir uns mit der befreienden Botschaft des Evangeliums.

Die Gesichter

Die allermeisten von uns sind Mitglieder der evangelisch-lutherischen Kirche in Norddeutschland. Hier erfährst Du mehr von uns.

Die Partner

Die Idee zu Frei & los entstand im Rahmen einer Kooperation der Formate Tischgespräche, Offenbart Podcast und Pastor Gunnar Engel.

Eine wichtige Inspiration dazu war und ist die Arbeit von 1517. Die US-amerikanischen Lutheraner veranstalten Konferenzen und verbinden digitale Initiativen für eine zeigemäße Verbreitung der reformatorischen Botschaft. Wir sind sehr dankbar, dass 1517 die GROSSE FREIHEIT 2020 mit angeregt hat, die Konferenz gemeinsam mit uns vorbereitet und selbst vier renommierte Referenten stellt.

In dem Anliegen der zeitgemäßen Kommunikation der reformatorischen Botschaft sind wir mit der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in der Nordkirche verbunden. Wir danken für die Unterstützung.

Du willst uns unterstützen?

Die GROSSE FREIHEIT 2020 ist ein großes Projekt. Wir freuen uns deshalb über jede Hand, die mit anpackt. Hast du Lust mitzuarbeiten? Dann schreibe uns gerne über unser Kontaktformular oder an info@freiundlos.de.

Vielleicht möchtest du uns aber auch auf andere Weise unterstützen. Wir freuen uns über Spenden. Denn die Konferenzbeiträge reichen nicht aus, um unsere Kosten zu decken. Bist Du also von der Idee überzeugt und willst uns unter die Arme greifen? Dann kannst du das hier tun.